Willkommen beim Heidjer Tauchclub Celle e.V.

Auf den nächsten Seiten möchten wir uns vorstellen und allen Interessierten das Tauchen näher bringen.
Tauchen fasziniert Jung und Alt.

 

Viel Spaß auf unseren Seiten.

 

GDL Basic Nitrox Diver Ausbildung

Am 27.8.2022 haben unsere beiden Tauchlehrer Andreas und Jan für einige interessierte Taucher aus unserem Verein ein Nitrox Basic Kurs angeboten. An diesem Wochenende haben acht Mitglieder den „GDL Basic Nitrox Diver ( DTSA Nitrox* )“ bestanden und als Abschluss der Veranstaltung durften wir bei Andreas im Garten den Tag mit einem Grillen ausklingen lassen. Mit diesem Brevet können die Teilnehmer nun Nitrox-Gasgemische auf den Tauchbasen ausleihen bzw. Tauchen. Dies war eine Vorbereitung auf die im Herbst anstehenden Vereinsfahrten nach Spanien und Ägypten.                                        Jan Christoph Mund

Der Heidjer Tauchclub feiert 40 jähriges Bestehen

Anfang Juni 1981 wurde der Heidjer Tauchclub in Celle gegründet. Aufgrund der Coronapandemie haben wir das 40-jährige Vereinsjubiläum von 2021 auf 2022 verschoben. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Am 02.Juli 2022 war es dann soweit. Vereinsmittglieder, Angehörige und Freunde feierten gemeinsam auf Gut Sunder in Meißendorf das 40(1)-jährige Vereinsjubiläum. Nach dem Treffen um 12:00 Uhr wurde mit einer Führung über das Gelände des NABUs gestartet. Ein Rätsel mit anschließender Gewinnerehrung folgte, bevor dann das Kuchenbuffet eröffnet wurde. Einige Jubiläumsgäste gingen nach dem Schlemmen den Rundweg auf Gut Sunder, andere ruhten in Liegestühlen oder klönten.
Um 17:15 Uhr schwang der 1. Vorsitzende Sören Hujer eine Rede und eröffnete damit das BBQ, dass der Grill- und Partyservice Giltjes für alle wohlschmeckend zubereitete. Salate von einigen Vereinsmitgliedern rundete das Essen ab. Alles in allem war es ein sehr schönes Fest. Aber Bilder sagen mehr als 1000 Worte!
                                                                                                                                                         Julia Hoffmannbeck

 

Taucher-Flohmarkt in Braunschweig

Ware aus der Auflösung von 2 Tauchgeschäften anzubieten war das Ziel eines Taucher-Flohmarktes, den der Tauchshop „Tauchtechnik Braunschweig“ ebendort am Samstag, dem 15.5.2022 veranstaltete.
Das Angebot zur Teilnahme an diesem Flohmarkt nahmen Jan Christoph Mund und Michael Weßel für den Verein HTC gerne an, um dann selbst dort vereinseigene, überzählige Ausrüstungsteile für den Tauchsport zu verkaufen.
So verbrachten Jan Christoph und Michael den Samstag bei herrlichstem Sommerwetter gemeinsam mit 4 weiteren Anbietern auf dem Gelände der Tauchshops, wo der Inhaber Martin Kuni freundlicherweise auch für das leibliche Wohl sowohl der Verkäufer, als auch der doch rege vertretenen Kundschaft sorgte.
Am Ende konnte ein Betrag in Höhe von 80,- € für die Vereinskasse des HTC verbucht werden.
Nicht minder erfreulich war aber auch die Tatsache, dass im Laufe des Tages viele Kontakte zu anderen Tauchern und Tauchvereinen aus dem Raum Braunschweig aufgefrischt werden konnten.                       MW

 Auch Tauchlehrer müssen sich regelmäßig weiterbilden. Vor zwei Wochen haben unsere beiden TL2 (Andreas und Jan) das Medizin-Praxis-Seminar in Osterholz-Scharmbeck besucht und ihr Wissen im Bereich Tauchmedizin aufgefrischt. Außerdem Stand neben der klassischen Ersten Hilfe auch das aufbauen von Sauerstoffgeräten für die Notfallversorgung nach einem Tauchunfall auf der Agenda. Hier wurden auch schon die ersten Details für die neue Leitlinie Tauchunfall, die in diesem Jahr veröffentlicht wird, mitgeteilt. Dieses Wissen wird in den kommenden Monaten weitergeben.        JCM

An den vergangen zwei Trainingsabenden haben vier Mitglieder ( von links nach rechts, hintere Reihe : Ihno, Andreas, ( Werner ), Angela, Detlef ) ihre Rettungsschwimmerprüfung ( DLRG silber ) aktualisiert.  Damit die Übungen mit Körperkontakt abgenommen werden konnten, mussten alle Teilnehmer geimpft sein und zusätzlich einen aktuellen Corona - Test vorweisen können. Hintergrund dieser Bemühungen ist, dass wir immer mindestens einen Rettungsschwimmer beim Schwimmbad Training dabei haben müssen.

Vielen Dank an die DLRG Ortsgruppe Celle, dass die Abnahme trotz der erschwerten Bedingungen, bezüglich Corona, stattfinden konnten.                                                                                        Jan Christoph Mund

Gewässerreinigungsaktion im Salzgittersee, wir waren dabei!

Am 3. Oktober 2021

Frank Ehresmann, der Initiator und Organisator des „Unterwasserparcours Salzgittersee“ hatte die vorbildliche Idee, mit Unterstützung der im Umkreis gelegenen Tauchvereine eine Gewässerreinigungsaktion im Salzgittersee in die Wege zu leiten. Mit einer Sondergenehmigung der Stadt Salzgitter sollte es den Beteiligten zu diesem Termin möglich und erlaubt sein, den Salzgittersee von allen Ufern aus betauchen, um Unrat aus dem Gewässer zu entfernen.

 

So trafen sich am 3. Oktober, ca. 40 interessierte Freiwillige am Parkplatz neben dem Café del Lago, um von dort aus die Aktion zu besprechen und zu starten. Um der Initiative auch überregionale Aufmerksamkeit zu sichern, hatte Frank den NDR informiert, der spontan ein Kamerateam entsandte.

 

Frank hatte die Aktion sehr gut vorbereitet und die Taucher auf 6 definierte Strandabschnitte aufgeteilt. Für jeden Strandabschnitt hatte er einen Plan mit Wassertiefen-Linien erstellt, sodass 2-er Tauchteams dann jeweils eine Tiefenlinie in diesem Abschnitt vor und zurück abtauchen konnten. So konnten in den betauchten Bereichen die Wassertiefen um 3m, 6m sowie 9 m systematisch gereinigt werden.

 

An Land wurden die Teams von jeweils einem Koordinator betreut, der den Tauchern bei Bedarf, z.B. zur Müllabnahme, zur Seite stand.

 

Nach etwa 1,5 h im Wasser waren alle Teams dann wieder aufgetaucht und hatten interessante Funde vorzuweisen. Von Plastikmüll und alten Taucherbrillen bis hin zu Handys und Schlüsselbunden war alles dabei.

 

Bei für diese Jahreszeit sehr milden Temperaturen konnten wir uns anschließend auf dem Parkplatz wieder umziehen, um dann den Weg zum Vereinsheim der Tauchgemeinschaft Sepia einzuschlagen. Diese hatte im Nachgang zur Reinigungsaktion zum Grillen eingeladen und verwöhnte die Aktiven mit würzigem Grillgut und leckeren Salaten. Vielen Dank an die TG Sepia dafür.

 

Das NDR-Kamerateam fokussierte sich zu diesem Zeitpunkt noch einmal auf den großen Berg an Müll, der geborgen worden war.

 

Von Seiten des Heidjer Tauchclubs waren Günter Zipfel und Michael Weßel vertreten.

Die Aktion konnte dank der tollen Planungsarbeit von Frank Ehresmann als voller Erfolg gewertet werden.

 

P.S.: der Beitrag soll am 4. Oktober 2021 ab 19.30 Uhr im Fernsehprogramm „Hallo Niedersachsen“ ausgestrahlt werden.

Neuer Rescue Rucksack dank einer Spende der SK Celle

Die Sparkasse Celle hat uns überraschend eine grosszügige Spende zum Kauf eines Rescue-Rucksacks vom VDST gewährt. Wir freuen uns und danken der SK Celle ganz herzlich.

Der neue Rucksack kann gleich bei der Hemmoorfahrt vom 13. - 15.09.19 zur Sicherheit der Taucher beitragen.

VDST Ausrüstungsempfehlungen
2017-02-VDST-Ausruestungsempfehlungen_20
Adobe Acrobat Dokument 4.5 MB

Vorteile der Mitgliedschaft im Heidjer Tauchclub Celle

 

Regelmäßige Trainingsmöglichkeit im Hallenbad, im Sommer im Freibad.

Mitgliedschaft durch den Verein im TLN –Tauchsportlandesverband Niedersachsen,

im Bundesverband VDST – Verband Deutscher Sporttaucher und Kreissportbund – KSB

https://www.tln-ev.de          https://www.vdst.de

 

Eine Tauchversicherung ist im Mitgliedspreis enthalten. d.h. bei Tauchunfällen weltweit gibt es eine Hotline, kostenlose Beratung und Kontakt mit einem Taucherarzt, evt. Heimflug per Flieger. Dazu gehört auch eine Auslandskrankenversicherung, die weltweit (außer Deutschland) alle Krankenkosten erstattet.

 

Günstige Beitragspreise im Verein, Ermäßigung für Jugendliche.

Kostenfreie Füllung der Tauchgeräte mit vereinseigenem Kompressor.

Verleih von Ausrüstung an Vereinsmitglieder.

Beratung beim Kauf von Ausrüstungsteilen. Erfahrungen werden geteilt.

Beratung und Weiterbildung durch erfahrene Vereinsmitglieder. 

Ehrenamtliche tätige Tauchlehrer und Übungsleiter  bieten eine gründliche fundierte Ausbildung.

Gemeinsame Tauchfahrten zu verschiedenen Gewässern zum Tauchen.

Seminarangebote durch den TLN, VDST und den KSB.

Regelmäßige Zusendung der Verbandszeitung Sporttaucher 6x im Jahr.

 

Auch wer z.B. bei PADI oder SSI den ersten Tauchschein gemacht hat kann dann in einem VDST Verein den nächsten Schritt auf der Ausbildungsleiter erklettern, durch die Äquivalenzliste des VDST, wird ein reibungsloser Übergang gewährleistet.                                                            WB 20.01.17

Hinweis:

=========

die VDST Notfall-Hotline Tel-Nummer

 

 +49 69 800 88 616

 

   bei Tauchunfällen im Ausland. Auch bei Krankenfällen im Ausland  

   besteht Versicherungsschutz.

=============================================================